Brückenjahr

  • Wir kooperieren eng mit den benachbarten Kindertagesstätten, denn der Übergang von der Kita in die Grundschule ist ein großer Schritt im Leben eines Kindes. Deshalb ist uns sehr wichtig, dass er sorgfältig gestaltet wird und so zu einem positiven Einstieg in eine neue Lern- und Entwicklungsphase des Kindes wird.
  • Mit dem Projekt „Das letzte Kindergartenjahr als Brückenjahr zur Grundschule“ fördern wir die Zusammenarbeit zwischen Kita und Grundschule. Das Projektteam versteht sich als Bindeglied zwischen den Einrichtungen und regt Kooperationsveranstaltungen, Projekte und gemeinsame Fortbildungen an. Seit August 2011 läuft diese Aktion auf freiwilliger Basis weiter und wird durch die Einführung des regionalen Integrationskonzeptes ergänzt.
  • Ermittlung der Vorläuferfähigkeiten mit dem Raben Rocky
    Ein Team aus Erzieherinnen, Grundschullehrer/innen und einer Förderschullehrkraft führt 12 Monate vor der Einschulung ein Diagnostikverfahren zur Ermittlung der Vorläuferfähigkeiten der einzuschulenden Kinder durch. Dieses Verfahren hilft uns, die Kinder mit ihren Stärken und Defiziten frühzeitig kennen zu lernen. Bei Bedarf können rechtzeitig Fördermaßnahmen eingeleitet werden.
  • Rabenstarker Spielenachmittag
    An einem Nachmittag im Frühjahr können alle Kinder, die nach den Sommerferien eingeschult werden, einen Nachmittag lang spielerisch die Räume und Lehrer ihrer zukünftigen Schule beim Spielen, Basteln, Experimentieren und Bilderbuchkino kennen lernen.
  • Schnupperstunde
    Vor den Sommerferien werden die "Schon-fast-Schüler" zu einer Schnupperstunde eingeladen. Ganz in Ruhe lernen sie ihre persönlichen Paten kennen, das sind ältere Kinder der Eingangsstufe, die sich der Neulinge annehmen werden und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch die neue Klassenlehrerin/den Klassenlehrer können sie ausgiebig beäugen und sich mit dem Klassenraum vertraut machen.