Elternarbeit

Kinder müssen gemeinsam von Elternhaus und Schule begleitet werden, um erfolgreich und mit gefestigter Persönlichkeit ihren Schulalltag bewältigen zu können.

Wir streben eine engagierte Elternbeteiligung an unserem Schulleben an und wissen, dass wir viele Aufgaben des schulischen Alltags nicht ohne Elternhilfe bewältigen könnten. Wir schätzen die Unterstützung aus der Elternschaft und sind bestrebt, in unserem Handeln für sie stets transparent zu sein.

Eltern auf der Gesamtkonferenz
Eltern auf der Gesamtkonferenz

Die Gremienarbeit im Schulelternrat, in Fachkonferenzen, in der Gesamtkonferenz und im Schulvorstand ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus. Auf diese Weise wirken Eltern aktiv bei der Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule mit. Besonders sichtbar (und schmackhaft) sind die Ergebnisse der Elternarbeit beim Schulfrühstück.

Mehr zur hochgeschätzten Arbeit unseres aktiven Fördervereins finden Sie unter dem Link zum Förderverein.

Mitglieder des Fördervereins: Vorne von links: Herr Griep-Raming (Kassenwart); Herr Duchstein (2. Vorsitzender); Frau Harjes (Beisitzerin); Frau Glaser (1. Vorsitzende); Frau Hummelbeck (Schriftwartin); Hinten von links: Frau Brauner (Beisitzerin); Frau Voth (ausscheidende 2. Vorsitzende); Frau Schnier (Kassenprüferin); Frau Labuda (ausscheidende Kassenprüferin)
Elterncafé

Zum Ende jeden Schuljahres bedankt sich das Kollegium der Schule bei den Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung mit einem Elterncafé. Wir drücken damit unsere große Wertschätzung für ihre ehrenamtliche Unterstützung aus.

Die Eltern der Schulanfänger laden wir im Herbst zu einem Begrüßungsfest ein. Im Steinofen unseres Innenhofes backen wir Kasseler. Lehrkräfte und Eltern können sich besser kennen lernen und sich über ihre ersten Eindrücke an unserer Schule in netter Atmosphäre austauschen.