Von A-Z

A

Adressänderung

Sie geben bei der Einschulung Ihres Kindes Ihre Kontaktdaten und evtl. Sorgeberechtigungen an. Sollte sich etwas ändern, bitten wir um Mitteilung der Daten bei der Klassenlehrkraft oder im Sekretariat.

B

Busse

Alle Schüler/innen, die mindestens 2 km von der Schule entfernt wohnen, erhalten zu Schuljahresanfang das Schülersammelzeitticket kostenfrei über die Schule ausgehändigt. Der Landkreis ermittelt die tatsächliche Entfernung über digitale Geoinformationsdaten. Schüler/innen, die keinen Anspruch auf eine kostenfreie Karte haben, können auf eigene Kosten ein Schülersammelzeitticket im Bus erwerben. Dazu muss ein Kundenkarten-Antrag beim VBN gestellt werden.

C

D

E

Einschulung

Die Einschulungsfeier findet jeweils am ersten Samstag nach Schuljahresbeginn um 9 Uhr in unserer schön geschmückten Turnhalle statt. Kinder, Eltern, Großeltern, Paten- alle sind herzlich willkommen! Manchmal wird es dann  kuschelig eng bei uns. Die Drittklässler unterhalten uns mit kleinen Theaterstücken, Liedern oder anderen Darbietungen.                 Danach haben die Schulanfänger ihre erste Schulstunde! Die Eltern dürfen sich in der Zeit am Büfett stärken, das der Förderverein vorbereitet. Nach der ersten Stunde ist Zeit zum Fotografieren und Überreichen der Schultüte. Um 11 Uhr sind alle herzlich zu einem Einschulungs-Gottesdienst in einer der Bookholzberger Kirchen eingeladen.

ErgU

Informationen zum ergänzenden Unterrichtsangebot erhalten Sie hier

EvA-Zeit

Nachdem sich die Kinder im „Offenen Anfang“ startklar gemacht haben, beginnt der Unterricht mit dem Eigenverantwortlichen Arbeiten, kurz EvA. Wir schaffen Zeit für einen ritualisierten Start in den Schulalltag. Zeitraum: 8:10 – 8:25 Uhr

F

Fasching

Am Rosenmontag feiern wir am Schulvormittag Fasching! An diesem Tag findet kein Unterricht statt. Alle Kinder - und natürlich auch die Erwachsenen - dürfen verkleidet in die Schule kommen. Süßigkeiten, Schlemmerbüfett und Musik-CDs sind ausdrücklich willkommen! Waffen jeglicher Art bleiben aber zu Hause!! Wir spielen und tanzen und bewundern unsere Kostüme.

Ferien

Die jeweiligen Ferienzeiten und Feiertage werden zu Schuljahresbeginn in einem allgemeinen Informationsschreiben der Schulleitung bekannt gegeben.

Weihnachtsferien: 24.12.2018 - 04.01.2019,

Halbjahresferien am 31.01. und 01.02.2019,

Osterferien: 08.04.-23.04.2019,

Himmelfahrt: 30.05.und 31.5.2019,

Pfingsten:09.06.-11.06.2019,

Sommerferien: 04.07.-14.08.2019.

Fundsachen

Gegenstände, die Ihr Kind in der Schule vergessen bzw. liegen gelassen hat, werden im Fundsachenschrank im vorderen Turm am Treppenaufgang gesammelt. Sie können die Fundsachen bei Bedarf dort abholen. Zu Beginn der Sommerferien geben wir die Fundsachen in die Altkleidersammlung.

G

H

Hausaufgaben

Hausaufgaben ergänzen den Unterricht und unterstützen den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler. In den 1. und 2. Klassen sollten Hausaufgaben den Zeitrahmen von 20 Minuten nicht überschreiten, in der 3. und 4. Klasse liegt der Richtwert bei 30 Minuten.
Ihr Kind sollte von Beginn an lernen die Hausaufgaben selbstständig zu erledigen. Unterstützend achten Sie bitte darauf, dass ein geeigneter Arbeitsplatz, ordnungsgemäße Arbeitsmaterialien und ausreichend Zeit zur Verfügung stehen. Sollte Ihr Kind trotz eifrigen Bemühens nicht fertig sein, sollten Sie abbrechen lassen und eine entsprechende Bemerkung an die LehrerInnen mitgeben.

Unsere Schule bietet bei Bedarf auch eine Hausaufgabenhilfe an.

Hausschuhe

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule tragen im Unterricht Hausschuhe. Sie werden im Schuhregal vor der Klasse aufbewahrt.

Hort

Mit der Einrichtung des Horts bietet die Gemeinde Ganderkesee ein zuverlässiges Betreuungsangebot für Ihre Kinder, um Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu können Der Hort findet montags bis freitags in der Zeit von12:50 Uhr – 17:20 Uhr statt. Das Angebot ist kostenpflichtig. Sie erreichen den Hort unter 04223/7076881

I

J

K

Krankmeldungen

Bei Erkrankung bitten wir Sie, Ihr Kind im Sekretariat bis 8:00 Uhr unter 04223/442 zu entschuldigen. Bei längerer Krankheit kann ein ärztliches Attest verlangt werden.

Krankheiten (ansteckend)

Ansteckende Krankheiten wie Keuchhusten, Lungentuberkulose, Masern, Mumps, Scharlach, Windpocken etc. sind der Schule zu melden. Auch Kopflaus- oder Flohbefall sind meldepflichtig.

Der Kinderarzt wird Sie darüber informieren, ab wann Ihr Kind die Schule wieder besuchen darf.

L

M

N

Niedersächsisches Schulgesetz

Hier gelangen Sie zum Niedersächsischen Schulgesetz.

O

P

Q

R

Rhythmisierung

Informationen zu unserer Rhythmisierung erhalten Sie hier

S

Schulausfall bei extremen Wetterverhältnissen
Hier klicken, um Informationen zum Schulausfall bei extremen Wetterverhältnissen zu erhalten.
Schulhof

Wenn Kinder intensiv lernen, brauchen sie auch Pausenzeiten zur Erholung. Unser Schulhof bietet dazu vielerlei Bewegungs- und Spiel- aber auch Rückzugs und Erholungsmöglichkeiten. Besonders beliebt sind der Fußballplatz, die Kletterangebote sowie die Bewegungsbaustelle als auch die verschiedenen Schaukeln. Unser Schulhof-Team ist stets darum bemüht, den Schulhof noch attraktiver und naturnaher für unsere Kinder zu gestalten.

Schulobst

Informationen zu unserem Schulobstprogramm erhalten Sie hier

Schulregeln

Damit wir friedlich und erfolgreich lernen können haben wir das Konzept „Give me 5!“ mit unseren 5 Schulregeln entwickelt.

Schul-T-Shirts

Schul-T-Shirts mit unserem Schullogo können Sie in unterschiedlichen Größen und Farben zu den unten genannten Zeiten im Sekretariat bei Frau Schwan käuflich erwerben.

Sekretariat

Unsere Sekretärin Frau Schwan ist täglich unter der Telefonnummer 04223/442 in der Zeit von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr erreichbar. Sollten Sie uns nicht erreichen können, hinterlassen Sie bitte auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht.

Stundenplan

Unsere Unterrichts- und Pausenzeiten finden sie hier.

T

Taxen

In besonderen Einzelfällen wird ein Taxitransport für ein Kind gewährleistet. Dies trifft u.a. für Kinder aus der Gemeinde Hude zu, die an unserer Schule die Förderklasse Sprache besuchen oder für Kinder, die nach Schulschluss eine Tagesstätte besuchen. Die Kostenübernahme erfolgt über den Landkreis.

U

Unfälle

In der Schule, auf dem Weg von und zur Schule und bei besonderen schulischen Veranstaltungen ist Ihr Kind gegen die Folgen eines Unfalls über den Gemeindeunfallverband versichert. Sollten Sie aufgrund einer Verletzung während des Schulbetriebes oder auf dem Schulweg den Arzt aufsuchen müssen, bitten wir Sie, die Schule und den jeweiligen Arzt darüber zu informieren.

Unterrichtsbefreiung

Über die Beurlaubung einer Schülerin oder eines Schülers für einen oder mehrere Tage entscheidet die Schulleitung in Absprache mit dem Klassenlehrer/ der Klassenlehrerin. Der schriftliche Antrag der Erziehungsberechtigten sollte mindestens eine Woche vorher der Schulleitung vorgelegt werden. Vordrucke sind im Sekretariat erhältlich. Weitere Informationen zu unseren Grundsätzen finden Sie hier.

V

Verlässliche Grundschule

Verlässliche Grundschule bedeutet, dass der Unterricht zuverlässig von 8:10 Uhr bis 12:50 Uhr gewährleistet wird. Darüber hinaus werden Kinder des 3. und 4.Schuljahres an manchen Tagen noch bis 13:40 Uhr beschult (z.B. in AGs).

Vertretung

Bei Erkrankung einer Lehrkraft wird der Unterricht gemäß ihrer Vorbereitung von unseren Pädagogischen Mitarbeiterinnen vertreten.

W

X

Y

Z

Zeugnisse

SchülerInnen der ersten Klasse erhalten am Ende des ersten Schuljahres ein Textzeugnis. SchülerInnen  der zweiten Klasse bekommen zum Halbjahresende ein Halbjahreszeugnis und zum Ende des Schuljahres ein Ganzjahreszeugnis jeweils in Textversion. SchülerInnen der 3.und der 4. Klasse erhalten jeweils zum Halbjahres- und Schuljahresende ein Notenzeugnis. Alle Zeugnisse beinhalten  Aussagen zu den Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes und bewerten das Arbeits- und Sozialverhalten.