Gemeindefußballturnier

Das diesjährige Gemeindefussballturnier fand am 10.6.22 statt und wurde von unserer Schule auf dem Fußballplatz des VFL Stenum ausgerichtet. Für leibliches Wohl sorgte unser Förderverein. Gewonnen hat mit beiden Teams die GS aus Schierbrook. Unsere Jungenmannschaft hat den 6. Platz gemacht und die Mädchenmannschaft hat den 5. Platz belegt. Es war ein gelungener Spieltag bei gutem Wetter!

Bilder finden sie in der Galerie.

Das DFB Mobil auf Tour an der Grundschule Bookholzberg

Am 01.06.2022 besuchte uns der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit dem DFB Mobil. Das Trainerteam brachte nicht nur zahlreiche Fußbälle mit, sondern auch viele praktische Tipps und sportliche Spielideen, die direkt von den Kindern umgesetzt wurden.

Die Pinguinklassen 1d  und 1e  durften als erste an dem genialen Angebot teilnehmen. Es wurde gedribbelt, geworfen, gefangen, gehalten, gekickt und noch vieles mehr…

Der 4te Jahrgang profitierte ebenfalls von diesem besonderen Trainingsangebot. Denn Teilnehmer*innen des bald anstehenden Fußballturniers hatten hier die Chance, Tipps und Tricks vom Profi abzustauben.  Eine super Vorbereitung für das Turnier am 10.06.2022. An dieser Stelle toi, toi, toi!!!

Wir senden ein sportliches Dankeschön an das Team vom DFB Mobil

Bilder finden sie in der Galerie.

Kunstwettbewerb

schulinterner Kunstwettbewerb

In den letzten Wochen haben sich alle Klassen der VGS Bookholzberg im Rahmen eines schulinterner Kunstwettbewerbes mit dem Künstler Wassily Kandinsky beschäftigt. In allen Klassen entstanden sehr kreative, wunderschöne Arbeiten: Puzzlebilder, 3D- Werke, Drucke, Mobiles, Fensterbilder und vieles mehr. Aus der großen Zahl an Kunstwerken wurden pro Jahrgang je drei Arbeiten prämiert.

Am 31.4. konnten die stolzen Gewinner im Forum ihre Preise, die vom Förderverein gestiftet wurden, in Empfang nehmen.

Die Namen der Platzierten 1. Jahrgang:

1. Platz : Eva (1c)

2. Platz : Greta (1b)

3. Platz Noemi (1a) / Emilia-Marie (1e)

2. Jahrgang

1. Platz : Amelie (2b)

2. Platz : Mads (2c)

3. Platz: Katharina (2a)

3. Jahrgang

1. Platz Mika (3c)

2. Platz: Enna (3b)

3. Platz: Claas (3a)

4. Jahrgang

1. Platz: Amelie (4c)

2. Platz : Mouna (4a)

3. Platz: Tischgruppe „Haare“- (4b)

Kinderforst – ein Ort für alle Sinne

Kinderforst – ein Ort für alle Sinne

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Wald“ im Herbst 2020 haben die Schüler*innen des dritten Jahrgangs der Grundschule Bookholzberg auf Exkursionen Früchte und Samen heimischer Bäume gesammelt und in den Klasseräumen in Blumentöpfen gepflanzt. Bald wurde es notwendig, den Keimlingen mehr Raum und eine natürliche Lebensumgebung bereitzustellen. Dafür sollte ein geeignetes Pflanzterrain ausfindig gemacht werden, auf dem nach und nach der „Kinderforst“ der Grundschule Bookholzberg entstehen soll.

Für die Realisierung der Projektidee hat uns die Gemeinde Ganderkesee im Herbst 2021 ein etwa 1800 qm großes Grundstück zur Verfügung gestellt.

Die Klasse 4a – unterstützt von drei Lehrkräften – „räumte“ nach den Fällarbeiten „auf“ und errichtete an zwei Tagen  eine Benjeshecke (Totholzhecke).

Als Nächstes wird der Schuppen auf dem Gelände mit Hilfe des Fördervereins der Schule in Stand gesetzt, indem das Dach repariert, Fenster eingebaut und das Regenwasser durch Regenrinnen und Regentonnen nutzbar gemacht wird.

Jährlich sollen die Klassen eines Jahrgangs einen Baum pflanzen. Um das Gelände als Beobachtungs- und Gestaltungsgelände jedoch dauerhaft für die Schüler*innen nutzbar zu machen, möchten wir das Gelände neben dem bisher geplanten „Kinderforst“ zu einem „Ort für alle Sinne“ weiterentwickeln.

Die Kinder sollen hier ganz praktisch ihre Sinne nutzen und erfahren können: Natürliche Anreize wie Bäume, Hecken, Baumstümpfe und gefälltes Holz fordern zum Klettern, Balancieren, Springen, Hangeln und Verstecken. Aber auch zum handwerklichen Tun wie bauen und konstruieren soll die Umgebung und vor allem das Material anregen.

Ein weiterer Sinn liegt auch im BNE-Gedanken der nachhaltigen Nutzung, indem wir verschiedene Nischen auf dem Gelände schaffen wollen, die Lebensräume für unterschiedliche Tiere oder Tiergemeinschaften bilden. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Schaffung von besonderen ökologischen Bereichen für Insekten und Vögel. Die just fertiggestellte Totholzhecke bildet hier den Anfang und wird durch die Anpflanzung unserer selbstgezogenen Setzlinge erweitert.

Digitalisierung im Unterricht

Digitalisierung im Unterricht

Nun ist es endlich soweit und wir können die IPads aus unseren zwei IPad-Koffern im Unterricht nutzen. Nach einer Einführung in die Handhabung und Regeln im Umgang mit den IPads durften die Kinder aktiv werden. Alle Kinder konnten sich mit ihrem eigenen ANTON-APP-Zugang einloggen und loslegen. Mit viel Eifer und Freude haben die Kinder die im Vorfeld ausgewählten Aufgaben zu den Bereichen Mathematik und Deutsch bearbeitet.

« Ältere Beiträge